Finde hier dein perfektes Zuhause
Wohnen
Gewerbe

Ratgeber

LUXUSIMMOBILIEN IN BERLIN & BRANDENBURG: MARKT WÄCHST
LUXUSIMMOBILIEN IN BERLIN & BRANDENBURG: MARKT WÄCHST

Luxusimmobilien waren in der Stadt, die als „arm, aber sexy“ galt, eine Marktnische. Heute sprechen Angebot und Nachfrage eine andere Sprache. mehr

„LUXUSIMMOBILIEN FANGEN BEI 10.000 EURO PRO QUADRATMETER AN.“
„LUXUSIMMOBILIEN FANGEN BEI 10.000 EURO PRO QUADRATMETER AN.“

Wie viele kostet eine Luxusimmobilie in Berlin? Wer kauft sie, und worauf legt diese Klientel besonderen Wert? Ein Gespräch mit dem Experten Johann Helms. mehr

RECHTLICHE MYTHEN UND FAKTEN IN SACHEN UMZUG
RECHTLICHE MYTHEN UND FAKTEN IN SACHEN UMZUG

Welche Rechte und Pflichten haben Mieter beim Wohnungsauszug? Nicht alles, was hier behauptet wird, stimmt wirklich. Die richtigen Antworten im Überblick. mehr

Neubau

WOHNEN AM WASSER
WOHNEN AM WASSER

Wohnen am Wasser mehr

BAUOFFENSIVE DER LANDESEIGENEN WOHNUNGSBAUGESELLSCHAFTEN IN REINICKENDORF
BAUOFFENSIVE DER LANDESEIGENEN WOHNUNGSBAUGESELLSCHAFTEN IN REINICKENDORF

Bauoffensive der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in Reinickendorf mehr

FAZIT DER NEUBAUVORHABEN
FAZIT DER NEUBAUVORHABEN

Fazit Neubauprojekte Berlin mehr

Immobilien in Berlin: Leben und Arbeiten in der Hauptstadt

Deutsche Hauptstadt, Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften, Stadt des Designs, grünste Hauptstadt Europas oder schlicht und ergreifend Berlin: Die Metropole ist im ständigen Wandel und eine Stadt der Kontraste. Vom Szenekiez, über schicke Nobelgegenden bis hin zu familienfreundlichen, grünen Straßenzügen – Das ist Berlin!

So individuell und kontrastreich wie die Hauptstadt und die Hauptstädter, so unterschiedlich und vielfältig sind auch die Immobilienangebote. Extravagante Lofts in Berlin Mitte, gemütliche und preiswerte Wohnung am Stadtrand, große WGs, kleine Kiezwohnungen, klassischer Berliner Altbau oder schnieker Neubau, hier ist für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie etwas Passendes dabei.

Die lebendige und dynamische Atmosphäre, die die Stadt ausstrahlt, lockt Menschen aus aller Welt an und das oft nicht nur für ein Sightseeing-Wochenende. Jährlich wächst die Stadt um ca. 50.000 Berliner und Berlinerinnen. Gerade junge Leute werden von dem einzigartigen Großstadtflair Berlins angezogen, nicht zuletzt wegen den hervorragenden Unis und Hochschulen und den schier unendlichen, beruflichen Möglichkeiten in einer Startup-Hochburg wie Berlin.

Eine ständig wachsende Stadt, birgt natürlich auch Herausforderungen, zum Beispiel die Bereitstellung von bezahlbaren Wohnraum. Anders als viele andere deutsche Großstädte hat Berlin den Vorteil noch über zahlreiche freie Bauflächen zu verfügen. Auf immer mehr dieser Flächen entstehen nun auch neue Wohnungen oder sind zumindest in Planung. Da auch hier das Prinzip „Nachfrage bestimmt das Angebot“ gilt und neu gebaute Wohnungen – egal ob zum Kauf oder zur Miete – meist kostspieliger als Altbestände sind, steigen die Miet- und Kaufpreise in Berlin stetig. In einigen Kiezen haben sich die Mietpreise pro Quadratmeter in den letzten Jahren beinahe verdoppelt. Hier gilt es, sich ein genaues Bild über den Markt zu machen, mehrere Immobilien zu vergleichen und natürlich auch in Erfahrung zu bringen, wo die Preise zu Ihrem Budget passen. In der  interaktiven Mietkarte der Berliner Morgenpost können Sie z.B. unter Angabe Ihres monatlichen Netto-Einkommens ganz einfach sehen, wo Sie sich Mietwohnungen leisten können und wieviel Prozent Ihres Einkommens voraussichtlich für die Miete eingeplant werden muss.

Jedem Topf seinen Deckel – Jedem Berliner seinen Kiez

Die Frage, welcher Kiez der Schönste ist und wo es sich am besten wohnen lässt, löst zwischen Berlinerinnen und Berlinern gern mal hitzige Diskussionen aus. Die Besonderheit der Hauptstadt besteht darin, dass jeder Bezirk, jeder Stadtteil und jeder Kiez den Charm einer eigenen kleinen Stadt ausstrahlt und keiner dem anderen gleicht.

Studenten fühlen sich meist im Szeneviertel Friedrichshain wohl. Hier sind die Straßen gesäumt mit vielen Bars, Clubs und es gibt zahlreiche Parks, die im Sommer zum Flanieren einladen. Berlin-Mitte lockt eher mit Großstadtfeeling, viel Kultur und zahlreichen Shoppingmöglichkeiten. Mitte ist ein besonders vielseitiger Bezirk, der über die Friedrichstraße mit Wohnraum für besser Betuchte bis hin zum Rosenthaler Platz mit Hipster-Flair eine Menge zu bieten hat.

Während bei jungen Familien oft eher eine  Wohnung in Prenzlberg oben auf der Wunschliste steht, zieht es Senioren meist in ruhigere Gefilde an den Stadtrand.

Für jene, denen Berlin zu voll ist, die aber auf die Vorteile einer Großstadt, wie dem Jobmarkt oder den kulturellen Möglichkeiten, nicht verzichten möchten, wird früher oder später auch der “Speckgürtel” rund um Berlin attraktiv. Ruhe und Natur - diese Vorzüge wissen immer mehr Menschen zu schätzen und sehen sich in Vororten und im Land Brandenburg nach Immobilien um. Besonders oft ziehen Menschen ins direkte Umland wie Potsdam, Falkensee,  Oranienburg oder Bernau bei Berlin, aber auch die Brandenburger Landkreise, die etwas weiter von der Hauptstadt entfernt sind, werden von Jahr zu Jahr beliebter. Die gute Infrastruktur macht es möglich, dass der Weg zurück ins Großstadtgetümmel schnell zurückgelegt ist.

Das neue Heim oder das passende Gewerbeobjekt mit bestIMMO.de finden

bestIMMO.de – der Name ist Programm, denn hier finden Sie die besten Immobilienangebote, die Berlin und Brandenburg zu bieten haben. Egal, ob eine Mietwohnung im Zentrum von Berlin, eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage, die im Zuge der zahlreichen Neubauprojekte entsteht, ein Eigenheim im idyllischen Umland oder  eine Gewerbeimmobilie , falls Sie sich der Gründerszene der Hauptstadt anschließen wollen – Das Immobilienportal bestIMMO.de ist spezialisiert auf Ihre Region und bietet so einen schnellen Marktüberblick und erleichtert Ihnen die Suche nach dem passenden Immobilienangebot. Mit dem kostenlosen Suchagenten werden Sie per Mail über neue Angebote zu Ihrer Suche informiert.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?